*
Menu
Verfahrenstechnik Verfahrenstechnik
Systemengineering Systemengineering
Lagerung Lagerung
Fördern und Dosieren Fördern und Dosieren
Prozesse Prozesse
Abfüllung / Konfektionierung Abfüllung / Konfektionierung
Behälterbau Behälterbau
Rohrleitungsbau Rohrleitungsbau
Knoll-Pumpen Knoll-Pumpen
Exzenterschneckenpumpen Exzenterschneckenpumpen
Schraubenspindelpumpen Schraubenspindelpumpen
Pumpenauslegung Pumpenauslegung
IST Pumpen und Dosiertechnik IST Pumpen und Dosiertechnik
Prozesswärme Prozesswärme
Wärmeträgeröl-Anlagen Wärmeträgeröl-Anlagen
Mietdampfkessel Mietdampfkessel
Behälterbau Behälterbau
Rohrleitungsbau Rohrleitungsbau
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Schraubenspindelpumpe

   
Knoll Schraubenspindelpumpen vom Typ KTS sind selbstansaugende Verdrängerpumpen für schmierende und wenig abrasive Medien. Die Pumpe ist im Wesentlichen aus 3 Komponenten aufgebaut:

1. Sauggehäuse, 2. Laufgehäuse mit einer Antriebsspindel und zwei mitlaufenden Laufspindeln, 3. Druckgehäuse mit Drosselstelle, abgedichteter Wellendurchführung und aussenliegendem Hauptlager.

Das Laufgehäuse besteht aus zwei in Stahl eingebetteten Keramikschalen, das Spindelpaket aus spezialbehandeltem Werkzeugstahl.

Schraubenspindelpumpen sind Verdrängerpumpen, die systembedingt im Druck begrenzt werden müssen, um den Motornennstrom in Grenzen zu halten.

Einsetzbar in der chemischen Industrie, sowie in der Farben- und Lackindustrie sowie für pastöse Dichtstoffe.

Vorteile:

  • Hohe Verschleissfestigkeit, dadurch lange Lebensdauer
  • Geringe Pulsation
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Schonende Förderung der Flüssigkeit
 

 


 

 

Schraubenspindelpumpe

Schraubenspindelpumpe

Knoll Prospekt
Schraubenspindelpumpe
(PDF, 194 kb)

 

 

 
Sprachauswahl_js
 
 DE | EN

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail